Anna Netrebko singt die Rolle der "Tosca" bei der feierlichen Saisoneröffnung in der Mailänder Scala: ein Ereignis der Extraklasse, mit weiteren Stars wie Tenor Francesco Meli und Bariton Luca Salsi an ihrer Seite.

Tosca - Anna Netrebko
Cavaradossi - Francesco Meli
Scarpia - Luca Salsi
Cesare Angelotti - Vladimir Sazdovski
Sacristan - Alfonso Antoniozzi
Spoletta - Carlo Bosi
Sciarrone - Giulio Mastrototaro
Schließer - Ernesto Panariello

Chor und Orchester der Mailänder Scala
Leitung: Riccardo Chailly

(Aufnahme vom 7. Dezember 2019 aus der Mailänder Scala)

"Tosca", eine Starrolle für Anna Netrebko: Es ist das Drama um Liebe und Eifersucht, Freundschaft und Verrat vor dem Hintergrund der napoleonischen Kriege. Es spielt in der Zeit um 1800, der Schauplatz ist Rom. Giacomo Puccinis Oper erzählt die tragische Liebesgeschichte der Sängerin Floria Tosca, die an den politischen Wirrnissen ihrer Zeit und am Verrat eines sadistischen Polizeipräsidenten zerbricht. Die Saisoneröffnung an der Mailänder Scala ist alljährlich ein künstlerisch wie gesellschaftlich großes Ereignis; es findet jedes Jahr am 7. Dezember statt, dem Feiertag des Stadtpatrons Sant’Ambrogio.

Anschließend, etwa ab 22:20 Uhr:
Schubert: Klaviersonate a-Moll D 537 (Herbert Schuch)
Telemann: Konzert für zwei Oboen und Streichorchester A-Dur (Anthony Robson und James Eastaway / Collegium Musicum 90 / Simon Standage)

Sendung: hr2-kultur, "Opernbühne", 15.02.2020, 20:04 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit