Drei frühbarocke Werke mit dem Ensemble Cantus Cölln stehen heute am Anfang der Sendung. Einen Schwerpunkt bilden Requiem-Vertonungen von Gabriel Fauré und Johannes Brahms.

• J. M. Bach: Halt, was du hast, dass niemand deine Krone nehme (Cantus Cölln / Konrad Junghänel)
• Pachelbel: Tröste uns Gott unser Heiland (Cantus Cölln / Konrad Junghänel)
• Bruhns: Die Zeit meines Abschieds ist vorhanden (Cantus Cölln / Konrad Junghänel)
• Ravel: Soupir (Kammerchor Stuttgart / Frieder Bernius)
• Debussy: "Les Angélus" und "Des pas sur la neiges" (Kammerchor Stuttgart / Frieder Bernius)
• Fauré: Requiem - Ausschnitt (Katja Stuber, Sopran / Benjamin Appl, Bariton / Balthasar-Neumann-Chor / Sinfonieorchester Basel / Ivor Bolton)
• Brahms: Ein deutsches Requiem - Ausschnitt (Christiane Karg, Sopran / Michael Nagy, Bariton / MDR-Rundfunkchor / hr-Sinfonieorchester / David Zinman)

Die nächsten Ausgaben von "Stimmenreich" mit Tabea Dupree hören Sie am 02.12. und am 16.12. um 21:00 Uhr.

Sendung: hr2-kultur, "Stimmenreich", 18.11.2020, 21:00 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit