Patricia Petibon, Marc-Antoine Charpentier und Heinrich Schütz sind die herausragenden Namen in der heutigen Sendung. Unter anderem erklingt Schütz' Weihnachtshistorie in einer Aufnahme mit dem Gabrieli-Consort und Paul McCreesh.

  • Mozart: "Deh vieni non tardar" aus "Figaros Hochzeit" (Patricia Petibon, Sopran / Concerto Köln / Daniel Harding)
  • Charpentier: "Sans frayeur dans ce bois" aus "Mercure galant" (Patricia Petibon, Sopran / La Cetra Barockorchester / Andrea Marcon)
Eine Frau hält eine Partitur vor dem Komponisten Marc-Antoine Charpentier.


  • Charpentier: "Quel prix de mon amour" und "Dieu du Cocyte et des royaumes sombres" aus "Médée" (Patricia Petibon, Sopran / La Cetra Barockorchester / Andrea Marcon)
  • Charpentier: "Grandes Antiennes 'O' de l'Avent" (Ensemble Correspondances / Sébastien Daucé)
  • Schütz: Historia der Geburt Jesu Christ SWV 435 (Charles Daniels, Tenor / Susan Hemington Jones, Sopran / Neal Davies, Bass / Gabrieli Consort / Knabenchor der Kathedrale Roskilde / Paul McCreesh)
Weitere Informationen

Neu: Der Podcast dieser Sendung

Sie können das hr2-Stimmenreich jetzt auch als Podcast abonnieren. Näheres finden Sie hier.

Ende der weiteren Informationen

Die nächsten Ausgaben von "Stimmenreich" mit Tabea Dupree hören Sie am 29.12. und am 12.01. um 21:00 Uhr.

Sendung: hr2-kultur, "Stimmenreich", 15.12.2021, 21:00 Uhr.