Schwerpunkte der heutigen Sendung sind einerseits Frankreich mit Kompositionen von Saint-Saëns und Poulenc, andererseits Lettland mit Aufnahmen von Elina Garanca, aber auch mit drei Werken des lettischen Komponisten Jekabs Jancevskis.

  • Poulenc: Vier kleine Gebete des heiligen Franz von Assisi für Männerchor a cappella FP 142 (RIAS Kammerchor / Marcus Creed)
  • Poulenc: Un soir de neige (RIAS Kammerchor / Marcus Creed)
  • Saint-Saëns: Sérénade d'hiver (Amarcord)
  • Rossini: Priere (Amarcord)
  • Rossini: "Quelques mesures de chant funèbre" aus "Morceaux réservés" (Amarcord)
  • Rossini: "La Cenerentola" - Szene und Rondo-Finale der Cenerentola aus dem 2. Akt "Nacqui all 'affanno ... Non più mesta accanto al fuoco" (Elina Garanca, Mezzosopran / Staatskapelle Dresden / Fabio Luisi)
  • Mascagni: "Cavalleria rusticana" - Osterchor und Szene Santuzza mit Chor (Elina Garanca, Mezzosopran / Lettischer Rundfunkchor / Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern / Karel Mark Chichon)
  • Praulins: Dievaines (Elina Garanca, Mezzosopran / Lettischer Rundfunkchor / Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern / Karel Mark Chichon)
  • Jancevskis: "Aeternum", "Odplyw" und "The button" (Gemischter Chor der Dom-Schule Riga / Cābulis Jurģis)

Die nächsten Ausgaben von "Stimmenreich" mit Tabea Dupree hören Sie am 9.3. und am 23.3. um 21:00 Uhr.

Sendung: hr2-kultur, "Stimmenreich", 23.02.2022, 21:00 Uhr.