Heute bringt Stimmenreich hauptsächlich Musik aus dem Vereinigten Königreich - einige Werke von William Byrd stehen Stücken von Edmund Rubbra gegenüber, der sich an der englischen Renaissance orientierte.

  • Byrd: Ave Maria (Collegium Vocale Gent / Philippe Herreweghe)
  • Byrd: Christe qui lux es et dies (Collegium Vocale Gent / Philippe Herreweghe)
  • Byrd: Emendemus in melius (Collegium Vocale Gent / Philippe Herreweghe)
  • Byrd: Messe zu 5 Stimmen (Collegium Vocale Gent / Philippe Herreweghe)
  • Rubbra: Mass in honour of St. Teresa of Avila (Voces Sacrae)
  • Rubbra: Five Madrigals op. 51 (Voces Sacrae)
  • Quilter: Seven Elizabethan Lyrics op. 12 (Thomas Allen, Bariton / Geoffrey Parsons, Klavier)
  • Berlioz: Je crois en vous (Thomas Allen, Bariton / Cord Garben, Klavier)
  • Berlioz: Le trébuchet (John Aller, Tenor / Thomas Allen, Bariton / Cord Garben, Klavier)
Audiobeitrag

Podcast

Stimmenreich - heute mit Werken von Byrd und Rubbra

Ende des Audiobeitrags

Die nächsten Ausgaben von "Stimmenreich" mit Tabea Dupree hören Sie am 12.10. und am 9.11. um 21:00 Uhr.

Sendung: hr2-kultur, "Stimmenreich", 28.09.2022, 21:00 Uhr.