Bachs Kunst der Fuge als Chorstück? Der Leiter des Gesualdo Consort Amsterdam hat eine Bearbeitung gewagt, die aufhorchen lässt: Er hat den letzten Kontrapunkt aus Bachs letztem Werk mit einem Choraltext unterlegt, der diese Endgültigkeit zum Inhalt hat. Auch zwei Vertonungen von Goethe-Gedichten können Sie in der heutigen Ausgabe von Stimmenreich hören.

  • Zelter: Der König von Thule (Südfunk-Chor / Rupert Huber)
  • Bach: Contrapunctus 9 aus der "Kunst der Fuge", bearbeitet für acht Singstimmen und Basso continuo (Gesualdo Consort Amsterdam / Harry van der Kamp)
  • Monteverdi: Klage der Ariadne aus "Arianna" (Véronique Gens / Le Concert d'Astrée / Emmanuelle Haïm)
  • Schubert: Die Nacht D 983 Nr. 4 (Vokalensemble LALÀ)
  • Strauss: Vier Lieder op. 27 (Daniel Behle, Tenor / Oliver Schnyder, Klavier)
  • Verdi: "Va pensiero sull'ali dorate" - Chor der Gefangenen aus der Oper "Nabucco" (Coro e Orchestra del Teatro alla Scala di Milano / Claudio Abbado)
  • Mendelssohn: Sechs Lieder im Freien zu singen op. 59 (RIAS Kammerchor)
  • Marschner: Liebeserklärung eines Schneidergesellen (Amarcord)
  • Hawley: Io son la primavera (Chanticleer)
  • Folds: The Luckiest (Voces8)
  • Trad.: Shenendoah (Singer Pur)

Die nächsten Ausgaben von "Stimmenreich" mit Tabea Dupree hören Sie am 6. November und am 27. November um 21:00 Uhr.

Weitere Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Stimmenreich", 30.10.2019, 21:00 Uhr

Ende der weiteren Informationen
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit