Mit Musik von Sibelius, Elgar und Satie sowie der Aufzeichnung eines Konzerts mit Martin Grubinger und Daníel Bjarnason, das am 24. Februar aus dem hr-Sendesaal gestreamt wurde.

Martin Grubinger

Wegen der ausgefallenen Konzerte im Februar hatte das hr-Sinfonieorchester kurzfristig am 24. Februar noch ein weiteres Konzert im hr-Sendesaal angesetzt, das als Video übertragen wurde. Als Solist wirkte der österreichische Schlagzeuger Martin Grubinger mit. Er hatte das Schlagzeugkonzert von Fazıl Say mitgebracht. Der isländische Dirigent Daníel Bjarnason dirigierte außerdem die „Sinfonia (for Orbiting Spheres)“ von Missy Mazzoli und die fünfte Sinfonie von Jean Sibelius.

Die Musiken

Sibelius Andante Festivo für Streichorchester (Santtu-Matias Rouvali)
Elgar Cellokonzert e-Moll op. 85 (Sheku Kanneh-Mason / Nicholas Collon)

Say Concerto for Percussion and Orchestra (Martin Grubinger / Daníel Bjarnason)
Mazzoli Sinfonia (for Orbiting Spheres) (Daníel Bjarnason)
Sibelius 5. Sinfonie Es-Dur op. 82 (Daníel Bjarnason)
(Aufnahmen vom 24. Februar aus dem hr-Sendesaal)

Satie Trois Gymnopédies - Nr. 1 (orchestriert von Claude Debussy) (Alain Altinoglu)

Sendung: hr2-kultur, "Treffpunkt hr-Sinfonieorchester", 12.03.2022, 10:04 Uhr.