Mit einem Rückblick auf die hr-Sinfoniekonzerte mit Karina Canellakis und Lars Vogt sowie Musik von Paderewski und Schmidt.

Die hr-Sinfoniekonzerte mit Karina Canellakis und Lars Vogt

Lars Vogt

Am 31. März und 1. April waren die Dirigentin Karina Canellakis und der Pianist Lars Vogt zu Gast beim hr-Sinfonieorchester mit einem kürzlich wiederentdeckten Strawinsky-Werk, einem Parade-Klavierkonzert Beethovens sowie dem „Konzert für Orchester“ von Bartók.

Natascha Pflaumbaum hat sich mit Karina Canellakis und Lars Vogt unterhalten.

Die Musiken

Williams "Remembrance" aus "Schindlers Liste" (Frank Strobel)
Paderewski Polnische Fantasie über Originalthemen op. 19 (Ewa Kupiec, Klavier / Hugh Wolff)
Schmidt 2. Sinfonie Es-Dur (Paavo Järvi)
Stenhammar Zwischenspiel aus der sinfonischen Kantate Sangen (Paavo Järvi)

Sendung: hr2-kultur, "Treffpunkt hr-Sinfonieorchester", 09.04.2022, 10:04 Uhr.