Musik, zumal neue Musik: Sie beginnt immer wieder von vorne. Immer wieder ein Anfang, derselbe vielleicht, aber jedes Mal anders tönend - mithin als Vorab-Programm für das Folgende: Incipit.

Uwe Dierksen, Altposaune
Ensemble Modern
Dirigent: Stefan Asbury

Brett Dean (* 1961): "Pastoral Symphony" (2000) für Ensemble

Markus Hechtle (* 1967): "Screen" (2000/2001) für Ensemble und Verstärker

Hilda Paredes (* 1957): "Ah Paaxo’ob" (2001) für Ensemble

Oliver Schneller (* 1966): "Phantom Islands" (1999/2000) für 14 Instrumente und Elektronik

Johannes Maria Staudt (* 1974): "Incipit" (2000) für Altposaune und fünf Instrumente

(Aufnahme vom 19. Mai 2001 aus der Alten Oper Frankfurt durch den Hessischen Rundfunk)

Vier Deutsche Erstaufführungen und eine Uraufführung realisiert das Ensemble Modern am 19. Mai 2001 in seinem Abonnement-Konzert im Mozart-Saal der Alten Oper Frankfurt. Vier der fünf Kompositionen sind als Auftragswerke im Rahmen des Millennium-Programms "Frankfurt 2000" und des Ensemble Modern entstanden. Vier Stücke davon haben Männer geschrieben - zwei Deutsche, ein Österreicher und ein Australier -, ein Werk schrieb die mexikanische, in London lebende Hilda Paredes.

Brett Dean, der zwischen 1984 und 1999 als Bratscher festes Mitglied der Berliner Philharmoniker gewesen ist, beginnt Ende der achtziger Jahre zu komponieren. Als er sich im Millenniumsjahr 2000 entscheidet, nun nur noch als freiberuflicher Klangerfinder zu arbeiten und er nach Australien zurückkehrt, entdeckt er die Natur und ihre Sounds neu: "Welche Quelle von Freude, Schönheit und nicht zuletzt der Inspiration ist es, einfach das Fenster zu öffnen und zu hören." Ein Ergebnis dieses Horchens nennt er mit Verbeugung vor einem Bonner-Wiener Kollegen "Pastoral Symphony". Markus Hechtle, Oliver Schneller, Hilda Paredes und Johannes Maria Staudt lauschen ebenso intensiv auf ihre Umgebungen und in diese hinein. Allerdings - und das macht die Gegenwartsmusik so farbig - kommen sie dadurch zu ganz anderen Fragestellungen und Resultaten.

Sendung: hr2-kultur, "Konzertsaal", 25.03.2021, 20:04 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit