Johanna Summer ist gerade mal 25 und gilt schon jetzt als eine der interessantesten neuen Pianistinnen des europäischen Jazz.

"Eine kleine Sensation" schreibt die "Süddeutsche Zeitung" über die junge Pianistin. Die Wochenzeitung "Die ZEIT" geht noch weiter: Die Musik der Pianistin mache vor Glück schwindelig! Und für Klavier-Ikone Joachim Kühn hat die Musikerin jetzt schon, in jungen Jahren, etwas Vollkommenes und vor allem Eigenes geschaffen.

Und was hört Johanna Summer eigentlich privat, wenn sie nicht gerade auf der Bühne steht?

Weitere Informationen

Am 31. Oktober gastiert Johanna Summer mit ihrem Solo-Programm auf dem 51. Deutschen Jazzfestival Frankfurt.

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Zwei bis Vier", 25.10.2020, 14:04 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit