Er nennt sich "Großkünstler", aber Kleinkunst kann er auch. Er ist Schauspieler und Regisseur, Moderator und Conférencier, macht Lesungen und Schellack-Konzerte, er hat eine ausgebildete Baritonstimme, und er liebt und singt Chansons.

Aus Groß- und Kleinkunst setzt sich auch die Musik zusammen, die Jo van Nelsen heute mitbringt: von Richard Strauss bis Hildegard Knef, von Franz Lehar bis Stefan Gwildis.

Weitere Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Zwei bis Vier",31.10.2021, 14:04 Uhr.

Ende der weiteren Informationen