Der Cellist Julian Steckel und der Schlagzeuger Alexej Gerassimez öffnen ihre Berliner Wohnungen für ganz persönliche Musikerlebnisse.

Bach: 3. Suite für Violoncello solo C-Dur BWV 1009 
Kodály: Violoncellosonate op. 8
Julian Steckel, Violoncello 

(Aufnahme vom 1. April 2020 aus der Wohnung von Julian Steckel in Berlin)

Haydn: 1. Cellokonzert C-Dur
Julian Steckel, Violoncello 
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin 
Leitung: Christopher Moulds

(Aufnahme vom 24. September 2020 aus dem Konzerthaus Berlin)

Paul Smadbeck: "Rhythm Song"
Mark Glentworth: "Blues for Gilbert"
John Psathas: "Farewell to the Flesh"
Alexej Gerassimez: "Eravie"
Alexej Gerassimez: "Soul of Bottle"
Astor Piazzolla: "Libertango"
Alexej Gerassimez, Schlagzeug 

(Aufnahme vom 2. April 2020 aus der Wohnung von Alexej Gerassimez in Berlin)

Julian Steckel

Zwei der erfolgreichsten Preisträger des ARD-Musikwettbewerbs sind der Cellist Julian Steckel und der Schlagzeuger Alexej Gerassimez. Bei sich zu Hause spielen sie ganz bewusst Musik, die nicht für die große Bühne geschaffen wurde: Eine Solosonate von Bach, melancholischen Blues, ungarische Breitseiten und ein Stück auf einer Plastikflasche. Dazwischen klassisch Altbewährtes: Haydns erstes Cellokonzert - Julian Steckels Debüt beim Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin unter der Leitung von Christopher Moulds. Letzteres natürlich nicht in der Wohnung, sondern im Konzerthaus Berlin.

Weitere Informationen

Mehr vom ARD-Radiofestival 2021

Alle Sendungen des ARD-Radiofestivals 2021 und Inhalte zum online Hören finden Sie auf ardradiofestival.de

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Konzert", 05.08.2021, 20:04 Uhr.