Dido meets Fairy-Queen: Anna Prohaska singt Arien von Henry Purcell im Kloster Eberbach. Die Pianistin Gabriela Montero bringt auf Schloss Johannisberg die russische Moderne zum Klingen.

Anna Prohaska, Sopran
Julia Böhme, Alt
Richard Resch, Tenor
Nikolay Borchev, Bariton
La Folia Barockorchester
Violine und Leitung: Robin-Peter Müller

Henry Purcell (1659-1695):
Overture Z.628,1 aus "King Arthur" Z.628
"To Arms, Heroic Prince" Z.600,3 aus "The Libertine" Z.600
Military Symphony und "Come, if You Dare" Z.628,9 aus "King Arthur" Z.628
Sinfonia Z.628,11 aus "King Arthur" Z.628
"Hither This Way" Z.628,12 und "Let Not a Moon-born Elf Mislead Ye" Z.628,13 aus "King Arthur" Z.628
"Hexen-Szene" Akt 2, Szene 1 aus "Dido and Aeneas" Z.626
"Next, Winter Comes Slowly" Z.629,36 aus "The Fairy Queen" Z.629
"Bid the virtues" Z.323,7 aus "Come Ye Sons of Art" Z.323
Fantasia upon One Note Z.745
"O Let Me Weep" Z.629,40 aus "The Fairy Queen" Z.629

Heinrich Ignaz Franz Biber (1644 - 1704):
Battalia à 10

Henry Purcell:
"Arise, Ye Subterrean Winds" und "Dance of Winds" Z.631,4 aus "The Tempest" Z.631
"Divine Andate, President of War" Z.574,12 aus "Bonduca" Z.574
"To Arms" Z.574,13 aus "Bonduca" Z.574
"Britons, Strike Home" Z.574,14 aus "Bonduca" Z.574
Prelude zu "The Frost-Szene" Z.628,20 aus "King Arthur" Z.628
Symphony Z.628,38 aus "King Arthur" Z.628
"Since the Toils and Hazards of War" aus "The Prophetess" Z.627
"Aeolus, you must appear" Z. 631,13 aus "The Tempest" Z.631

(Aufnahme vom 25. Juli 2021 aus der Basilika von Kloster Eberbach)

Inmitten der "Glorious Revolution" von 1688 schreibt Henry Purcell seine Bühnenwerke "King Arthur","Dido and Aeneas" und "The Fairy Queen". Die Sopranistin Anna Prohaska spürt den revolutionären Gefühlswelten auch in Purcells Arien nach - und erhält Schützenhilfe vom La Folia Barockorchester.

Gabriela Montero

Anschließend:
Rheingau Musik Festival
Gabriela Montero, Klavier

Prokofjew: Fünf Sarkasmen op. 17
Prokofjew: 2. Klaviersonate d-Moll op. 14
Rachmaninow: 2. Klaviersonate b-Moll op. 36
Strawinsky: Klaviersonate fis-Moll
Gabriela Montero: Improvisationen

(Aufnahme vom 1. Juli 2021 aus dem Fürst von Metternich Konzert-Kubus auf Schloss Johannisberg)

Sie ist bekannt dafür, über musikalische Vorschläge ihres Publikums live auf der Bühne zu improvisieren: Die Pianistin Gabriela Montero. Musik intuitiv gestalten - darauf legt die Venezolanerin aber auch im traditionellen Repertoire wert. So in den Werken von Prokofjew, Rachmaninow und Strawinsky.

Weitere Informationen

Mehr vom ARD-Radiofestival 2021

Alle Sendungen des ARD-Radiofestivals 2021 und Inhalte zum online Hören finden Sie auf ardradiofestival.de

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Konzert", 12.08.2021, 20:04 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit