Das Münchener Kammerorchester gestaltet das zweite der drei Preisträgerkonzerte.

Melnikova-Morozova Duo (Russland)
Valerie Eickhoff, Mezzosopran (Deutschland)
Yun Zeng, Horn (China)
Piano Duo Sakamoto (Japan)
Alexandra Tirsu, Violine (Moldawien/Rumänien)

Bach: Konzert für zwei Klaviere und Streicher c-Moll BWV 1062
Bach: "Erbarme dich, mein Gott" aus der Matthäus-Passion BWV 244
Rossini: "Il barbiere di Siviglia" - Kavatine der Rosina "Una voce poco fa"
Mozart: Hornkonzert Es-Dur KV 495
Saint-Saëns: Variationen über ein Thema von Beethoven für zwei Klaviere op. 35
Haydn: 1. Violinkonzert C-Dur

Münchener Kammerorchester
Leitung: Daniel Giglberger

(Übertragung aus dem Prinzregententheater in München)

Der Internationale Musikwettbewerb der ARD ist einer der größten und renommiertesten weltweit. Nachdem er im letzten Jahr Corona-bedingt ausfallen musste, wuchs die Vorfreude auf den 70. Wettbewerb, für den sich wieder Hunderte von jungen Musikerinnen und Musikern beworben haben. Neben den Fächern Horn, Klavierduo und Violine steht 2021 auch das beliebte Fach Gesang auf dem Programm. Das zweite Abschlusskonzert gestaltet das Münchener Kammerorchester unter der Leitung seines Konzertmeisters Daniel Giglberger.

Moderation: Antonia Goldhammer

Weitere Informationen

Mehr vom ARD-Radiofestival 2021

Alle Sendungen des ARD-Radiofestivals 2021 und Inhalte zum online Hören finden Sie auf ardradiofestival.de

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Konzert", 16.09.2021, 20:04 Uhr.