Zu Gast bei der erstmals stattfindenden Jazzweek Cologne sind die Tenorsaxofonistin Melissa Aldana aus New York und die Kölner Trompeterin Heidi Bayer.

Melissa Aldana Quartett:
Melissa Aldana, Saxofon
Lage Lund, Gitarre
Pablo Menares, Bass
Kush Abadey, Schlagzeug

und

KORSH:
Heidi Bayer, Trompete
Sven Decker, Tenorsaxofon
Kalle Moberg, Akkordeon
Robert Landfermann, Bass
Oli Steidle, Schlagzeug

(Übertragung aus dem Stadtgarten in Köln)

Inspiration für Melissa Aldana ist Frida Kahlo, die ebenfalls aus Lateinamerika stammt und sich in einer von Männern dominierten Szene behauptete. Mittlerweile ist die Saxofonistin angekommen in der New Yorker Jazzszene. Zur Jazzweek Cologne kommt sie mit dem norwegischen Gitarristen Lage Lund, der wie sie für eine in der Geschichte verwurzelte Spielweise steht. Heidi Bayer präsentiert ihr Quintett "KORSH", dessen Sound durchzogen ist von elektronischen Klängen, Hip Hop und Punk. Das Akkordeon spielt hier eine ungewöhnliche Rolle und WDR-Jazzpreisträger Robert Landfermann ist am Bass zu hören.

Weitere Informationen

Mehr vom ARD-Radiofestival 2021

Alle Sendungen des ARD-Radiofestivals 2021 und Inhalte zum online Hören finden Sie auf ardradiofestival.de

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Konzert", 30.08.2021, 20:04 Uhr.