Das polnische Ensemble {oh!} Orkiestra Historyczna zusammen mit dem Organisten Arvid Gast bei den Silbermann-Tagen - Barockmusik im Hier und Jetzt.

Arvid Gast, Orgel
{oh!} Orkiestra Historyczna
Leitung: Martyna Pastuszka

C.Ph.E. Bach: Preludio (Orgelsonate mit dem Pedal) Wq 70 Nr. 7
Fasch: Ouvertüre a due Chori B-Dur FaWV K:B1
Vivaldi: Concerto a-Moll für zwei Violinen und Streicher in der Bearbeitung für Orgel von Johann Sebastian Bach BWV 593
Johann Christoph Richter: Concerto con Echo
Johann Friedrich Schreyfogel / G. Visconti: Violinkonzert c-Moll
Bach: Passacaglia c-Moll BWV 582 für Orgel
Händel: Concerto a due cori B-Dur HWV 332

(Übertragung aus der Stadtkirche Frauenstein)

Die Silbermann-Tage finden alle zwei Jahre zu Ehren des großen Orgelbaumeisters im sächsischen Erzgebirge statt. Nahe der alten Bergmannsstadt Freiberg wurde Gottfried Silbermann 1683 geboren, verbrachte seine Lehrjahre in Straßburg und avancierte nach seiner Rückkehr nach Sachsen dank seines handwerklichen Geschickes und ausgeprägten Geschäftssinnes zu einer schillernden Figur seiner Zeit. Im Eröffnungskonzert wird der Raumklang der Stadtkirche Frauenstein - Silbermanns Taufkirche - voll ausgekostet, wenn das polnische {oh!} Orkiestra Historyczna mit dem Organisten Arvid Gast sein Debüt gibt.

Weitere Informationen

Mehr vom ARD-Radiofestival 2021

Alle Sendungen des ARD-Radiofestivals 2021 und Inhalte zum online Hören finden Sie auf ardradiofestival.de

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Konzert", 03.09.2021, 20:04 Uhr.