Kammermusik mit Blue Notes. Beim Festival Jazz+ in der Münchner Seidlvilla geht der Jazz in kleinen Besetzungen an die eigenen Grenzen.

"Speak Low"
Lucia Cadotsch, Gesang
Petter Eldh, Kontrabass
Otis Sandsjö, Tenorsaxofon

"Auge"
Aki Takase, Klavier
Christian Weber, Kontrabass
Michael Griener, Schlagzeug

(Aufnahme vom 8. Mai 2021 aus der Seidlvilla München)

Anschließend:
Festival Jazz+
Elisabeth Coudoux, Cello solo

"Trio En Corps"
Eve Risser, Klavier
Benjamin Duboc, Kontrabass
Edward Perraud, Schlagzeug

(Aufnahme vom 7. Mai 2021 aus der Seidlvilla München)

Das Andere, das Offene, das Ungewohnte: Dafür steht das Plus im Titel des Festivals Jazz+, das seit 1994 in der Seidlvilla im Stadtteil Schwabing spannende Programm-Akzente setzt. Die Sängerin Lucia Cadotsch lässt mit ihrem Trio "Speak Low" Stücke so unterschiedlicher Urheber*innen wie Billie Holiday, Randy Newman und Brian Eno in ihren völlig eigenen Klangidealen verpflichteten Interpretationen schillern. Eine ebenfalls ganz eigene Freiheit sucht das Trio der Pianistin Aki Takase: "Auge" heißt es und lädt mit maximaler Kommunikation und klanglicher Unbegrenztheit das Ohr zu Abenteuern ein.

Weitere Informationen

Mehr vom ARD Radiofestival 2021

Alle Sendungen des ARD Radiofestivals 2021 und Inhalte zum online Hören finden Sie auf ardradiofestival.de

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Konzert", 07.07.2021, 20:04 Uhr.