Wenn Omer Meir Wellber ein Festival gestaltet, gibt es gern Überraschungen. Das Motto ist "Freundschaft". Seine Überraschung: Neben dem wunderbar naheliegenden Doppelkonzert von Brahms tritt er selbst auch als Akkordeonist auf.

Veronika Eberle, Violine
Steven Isserlis, Violoncello
Omer Meir Wellber, Akkordeon
Alessio Vicario, Klarinette
Schleswig-Holstein Festival Orchester
Leitung: Omer Meir Wellber

Johannes Brahms: Doppelkonzert für Violine und Violoncello a-Moll op. 102
Paul Ben-Haim: 1. Sinfonie
Joe Schittino: Doppelkonzert für Akkordeon, Klarinette und Orchester

(Aufnahme vom 29. Juli aus dem Deutschen Haus in Flensburg)

Omer Meir Wellber gestaltet ein Festival zum Motto "Freundschaft". Dabei will er gar nicht unbedingt beliebt sein bei allen - das fände er langweilig. Dirigieren ist für ihn wie lesen und schreiben zugleich. Wenn er selbst spielt, kann er seine Ideen anders zum Ausdruck bringen, deshalb liebt er, beides zu tun. Leonard Bernstein hatte das Orchester gegründet im Geist von "Let’s make music as friends". Neben Brahms’ Werk der Freundschaft wird Omer Meir Wellber am Akkordeon zusammen mit dem Klarinettisten Alessio Vicario zeigen, wie der italienische Komponist Joe Schittino auf die Freundschaft schaut.

Anschließend:
Usedomer Musikfestival

Jan Lisiecki, Klavier
New York Philharmonic
Musikerinnen und Musiker des Baltic Sea Philharmonic
Leitung: Jaap van Zweden

Beethoven: 5. Klavierkonzert Es-Dur op. 73
Schostakowitsch: 9. Sinfonie Es-Dur op. 70

(Aufnahme vom 20. Juli 2022 aus dem Kraftwerk in Peenemünde)

Weitere Informationen

Mehr vom ARD-Radiofestival 2022

Alle Sendungen des ARD-Radiofestivals 2022 und Inhalte zum online Hören finden Sie auf ardradiofestival.de

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Konzert", 30.07.2022, 20:00 Uhr.