Elgars schwelgerisches Cellokonzert und Dvořáks hinreißende Sinfonie "Aus der Neuen Welt" erfüllen die Konzertkirche Neubrandenburg mit herzwärmenden Klängen. Mit Daniel Müller-Schott kommt ein beliebter Solist zurück.

Daniel Müller-Schott, Violoncello
BBC Symphony Orchestra
Dalia Stasevska, Leitung

Ralph Vaughan Williams: Fantasia on Greensleeves
Edward Elgar: Cellokonzert e-Moll op. 85
Antonín Dvořák: 9. Sinfonie e-Moll op. 95 "Aus der neuen Welt"

(Aufnahme vom 3. Juli aus der Konzertkirche in Neubrandenburg)

Mit gerade 15 Jahren gewann er den Tschaikowsky-Wettbewerb in Moskau - das öffnete Türen. Heute gehört er zu den besten und ausdrucksvollsten seines Fachs: Der Cellist Daniel Müller-Schott. Den Festspielen MV ist er seit vielen Jahren eng verbunden. Die junge finnische Dirigentin Dalia Stasevska ist Chefdirigentin der Sinfonia Lahti und dazu die erste Frau im Amt der Ersten Gastdirigentin des BBC Symphony Orchestra. Das verspricht ein musikalisches Fest zu werden, mit dem sinnlich-melancholischen Cellokonzert und der so beliebten - von Dvořáks Aufenthalt in Amerika inspirierten - Neunten Sinfonie.

Anschließend:
Schleswig-Holstein Musik Festival
Magdalena Kožená, Mezzosopran
Sir Simon Rattle, Klavier
Giovanni Guzzo, Violine
Rahel Rilling, Violine
Amihai Grosz, Bratsche
Dávid Adorján, Violoncello
Kaspar Zehnder, Flöte
Andrew Marriner, Klarinette

Ernest Chausson: "Chanson perpétuelle" op. 37
Igor Strawinsky: Drei Lieder von William Shakespeare
Richard Strauss: Drei Lieder der Ophelia
Maurice Ravel: Chansons madécasses
Johannes Brahms: Fünf Ophelia-Lieder
Johannes Brahms: Zwei Gesänge op.91
Leoš Janáček: Říkadla
Antonín Dvořák: Gypsy Songs op. 55 (Auswahl)

(Aufnahme vom 9. Juli aus der Petruskirche in Kiel)

Weitere Informationen

Mehr vom ARD Radiofestival 2022

Alle Sendungen des ARD Radiofestivals 2022 und Inhalte zum online Hören finden Sie auf ardradiofestival.de

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Konzert", 12.09.2022, 20:00 Uhr.