Elegische Sinfonik von den Opernheroen Wagner und Puccini, folkloristisch Inspiriertes von Bartók und Ravels quirlig jazziges G-Dur-Klavierkonzert - in Lugano stand für jeden Geschmack etwas auf dem Programm. Und mit Bertrand Chamayou war der zurzeit vielleicht interessanteste französische Pianist mit von der Partie.

Bertrand Chamayou, Klavier
Orchestra della Svizzera italiana
Leitung: Fabien Gabel

Puccini: Preludio sinfonico A-Dur op. 1
Ravel: Klavierkonzert G-Dur
Wagner: Siegfried-Idyll
Bartók: Tanz-Suite Sz. 77

(Aufnahme vom 15. Oktober 2020 aus dem Kulturzentrum Lugano Arte e Cultura)

"Den müssen wir uns nachher mal genauer angucken, mit dem kann anatomisch was nicht stimmen", soll ein Arzt nach einem Konzert mit Bertrand Chamayou einmal geäußert haben, verwundert über die Mühelosigkeit, mit der der Pianist selbst die schwierigsten Passagen mit spielerischer Leichtigkeit meistert. Und Ravels Klavierkonzert verlangt einem in dieser Hinsicht einiges ab. Dass Bertrand Chamayou in Sachen Ravel einer der führenden Interpreten ist, hat er ja schon durch seine hochgelobte Gesamteinspielung der Solo-Klavierwerke eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Umrahmt wird Ravels Klavierkonzert von einem frühen Puccini und einem späten Wagner, die sich näher sein können als man denkt. Auch wenn der Italiener in seinem symphonischen Präludium mit deutlich breiterem Pinsel malt als sein deutscher Kollege, dessen Geburtstags-Ständchen für seine Frau Cosima eher kammermusikalisch-filigran angelegt und gedacht ist. Bartók schließlich gibt sich in seiner "Tanzsuite" folkloristisch, ohne es wirklich zu sein. Es ist nämlich alles originaler Bartók, aber doch auch irgendwie eine vertrackte Reise einmal quer durch Europa bis nach Arabien.

Anschließend:
Mendelssohn: Streichquartett D-Dur op. 67 (Reinhold-Quartett)
Fasch: Ouvertüre D-Dur (Kammerorchester Basel / Julia Schröder)
Liszt: Sinfonische Dichtung "Die Ideale" (London Philharmonic Orchestra / Bernard Haitink)

Sendung: hr2-kultur, "Konzertsaal", 05.04.2021, 20:04 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit