Kürbisscheiben auf Backpapier mit Thymian

Hokaidokürbis entkernen und in Spalten schneiden, mit Olivenöl, geräuchertem Meersalz und einer gemörserten Mischung aus Zim, Koriander, Cumin und Chili einreiben, bei 175 Grad ca. 20 Minuten im Ofen backen ...

Die Zutaten

1 Hokaido-Kürbis
Olivenöl
Meersalz
Zimt
Korainder
Cumin
Chili in gemörserter Form
Zwiebeln
Karotten
Sellerie
Lauch
Champignons/Austernpilze/Pfifferlinge
Rosmarin
Thymian
Rotwein

Die Zubereitung

Hokaidokürbis entkernen und in Spalten schneiden, mit Olivenöl, geräuchertem Meersalz und einer gemörserten Mischung aus Zimt, Koriander, Cumin und Chili einreiben, bei 175 Grad ca. 20 Minuten im Ofen backen.

Für die Pilzbologonese Zwiebel, Karotte, Sellerie und Lauch sehr fein würfeln. In Olivenöl anbraten, dann fein gewürfelte Champignons, Austernpilze und kleine Pfifferlinge dazu geben, etwa fünf Minuten mit anschwitzen, gehackten Rosmarin und Thymian unterrühren, mit Rotwein ablöschen, etwas reduzieren, dann geschälte Tomaten, Salz, Pfeffer und etwas Zucker dazu geben und etwa 15 Minuten köcheln lassen. Abschmecken.

Den Kürbis mit der Pilzbolognese, fritiertem Ruccola, Kirschtomaten und Parmesan anrichten.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit