Wenn es einen würdigen Nachfolger von Dieter Hildebrandt gibt, dann ist das Andreas Rebers.

Er ist ein genialer Spötter und Querdenker und stellt mit großer Experimentierfreude  Lieder, Kabarettprogramme, Bühnenstücke und Bücher vor.

Andreas Rebers: BOX Déjà-vu

Am 13. Juli erscheint die "Andreas Rebers Box Déjà-vu", eine umfassende Werkschau des Münchener Künstlers.

In über drei Jahrzehnten Tourleben und künstlerischen Schaffen hat  Andreas Rebers seinen Stil perfektioniert, und es geschafft, so die Laudatio zum Dieter-Hildebrandt-Preis "meisterhaft nicht an der Oberfläche zu kratzen, sondern große politische Themen so lange auf das Leben der kleinen Leute herunterzubrechen, bis es wirklich weh tut." Darüber sprechen wir mit Andreas Rebers, gegen 09:10 Uhr im hr2 Kulturfrühstück am Sonntag.

Weitere Informationen

Sendung: hr2-kultur, Kulturfrühstück, 19.07.2020, 09:04 Uhr.

Ende der weiteren Informationen

Weitere Themen

HÖRBUCH-TIPP

Einsiedeln. Thomas Hürlimann erzählt seine Kindheit und Jugend im Kloster

Einsiedeln. Thomas Hürlimann erzählt seine Kindheit und Jugend im Kloster
2 Audio-CDs, Laufzeit: 129 Min.
supposé 2020
Preis: 28 Euro
hr2-Kritiker: Ulrich Sonnenschein

CD-Tipp

Sergej Rachmaninow: Lieder, Label: hyperion

Sergej Rachmaninow: Lieder [PDF - 1006kb]
Ausf.: Julia Sitkovetsky, Sopran | Roger Vignoles, Klavier
Label: hyperion | LC 7533

Das Hörerwunschgedicht zwischen 09:50 und 10:00 Uhr von Hörerin Lieselotte Berleth aus Frankfurt

Rainer Maria Rilke: Das war der Tag der weißen Chrysanthemen

Hinweis Gedichtwunsch

Wenn Sie Ihr Lieblingsgedicht im hr2-Kulturfrühstück hören möchten, schreiben Sie uns – per Post an den Hessischen Rundfunk, hr2-Literatur, 60222 Frankfurt am Main oder kontaktieren Sie uns per Mail-Formular.

Beiträge in der Sendung
SendezeitBeitrag
Hörrätsel Finden Sie die richtige Antwort und gewinnen Sie!
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit