Einige der wichtigsten Entwicklungsimpulse erhielt das mittelalterliche Europa aus dem islamischen Raum - unser heutiges Dezimalzahlensystem, die Grundlagen der wissenschaftlichen Methode, den Kompass, den Kaffee. Besonders in Spanien hat der Islam tiefe Spuren hinterlassen. Gehört der Islam also zu Europa?

Die Region Andalusien hat ihre Bezeichnung aus dem arabischen al-Andalus erhalten. Im europäischen Mittelalter stand es über fast 800 Jahre unter muslimischer Herrschaft. Sie sorgte nicht nur für beeindruckende Bauten, sondern erlaubte auch Begegnungen von muslimischen, jüdischen und christlichen Gelehrten. Die medizinischen Werke von Ibn Sina (Avicenna) wurden hier ins Lateinische übersetzt, die antike, griechische Philosophie erlangte von hier aus wieder Verbreitung, nachdem sie in Europa über Jahrhunderte in Vergessenheit geraten war. Und zahlreiche Technologien und Luxusgüter fanden von hier aus den Weg nach Europa hinein.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found "Micha Brumlik & Armina Omerika": Al-Andalus: Spanien gehört zu Europa, also der Islam

Micha Brumlik
Ende des Audiobeitrags


"Micha Brumlik & Armina Omerika": Al-Andalus: Spanien gehört zu Europa, also der Islam
Über die enge Verflechtung der muslimischen, jüdischen und christlichen Kulturen innerhalb Europas sprechen am 24. Oktober Micha Brumlik und Armina Omerika in der Frankfurter Romanfabrik. Micha Brumlik ist jüdischer Gelehrter, zuletzt war er Professor an der Universität Frankfurt. Er ist Autor zahlreicher Publikationen und Mitherausgeber der "Blätter für deutsche und internationale Politik". Armina Omerika ist Juniorprofessorin für Ideengeschichte des Islam an der Universität Frankfurt.

In der Kulturszene Hessen senden wir einen gekürzten Mitschnitt der Veranstaltung.

Weitere Informationen

Das Gespräch findet im Rahmen der Reihe "Café Europa" statt. Die Romanfabrik und das Institut franco-allemand de sciences historiques et sociales/IFRA-SHS (Frankfurt) veranstalten gemeinsam ab Juni 2019 Vortrags- und Debattenabende zu den verschiedensten Aspekten dessen, was Europa ausmacht: in der Geschichte, der Religion, der Kunst und Architektur, der Musik, der Literatur und auch aus der Sicht von Nicht-Europäern.

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr2-kultur, Kulturszene Hessen, 3.11.2019, 12:04 Uhr
Wiederholunng am 16.11.2019, 18:04 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit