Corona hat unsere Gesellschaft zum Stillstand gebracht - das bietet auch Zeit zum Nachdenken. Was birgt die Krise für Chancen? Welche Weichen können und müssen wir jetzt stellen für eine nachhaltigere, diversere Zukunft?

Innerhalb von kürzester Zeit hat Covid-19 unser Leben total umgekrempelt. Selbstverständlichkeiten, wie die Reise- und Bewegungsfreiheit, schrumpften auf ein Minimum: mit dem Nebeneffekt einer spürbaren Entlastung des Klimas. Das Büro zu Hause wurde mit dem Shutdown für viele zum neuen Alltag. Vor dem Hintergrund der Systemrelevanz erfahren Pflegekräfte und Kassiererinnen im Supermarkt eine nie gekannte Wertschätzung ihrer Arbeit. Mit den Lockerungen der Auflagen und Restriktionen stellt sich nun die Frage: Weiter so wie vorher? Oder bewegen wir uns hin zu einer "anderen Normalität"?

Es gilt, die Zeit zwischen "während" und "nach" Corona als Reflexionsraum zu nutzen. Kann die Pandemie und unser Umgang damit das Bewusstsein dafür schärfen, was wirklich dringend ist? Können die neuen Erfahrungen zu einem entschiedeneren Lebensstil im Sinne der Nachhaltigkeit beitragen? Ist auf diesem Weg ein neues Verständnis von Arbeit und sozialem Miteinander möglich?

Darüber diskutieren:
Prof. Dr. Thomas Hickler. Er arbeitet am „Senckenberg Biodiversität und Klima- Forschungszentrum" (SBiK-F) und an der Goethe Universität. Hier erforscht er, wie Klima, Biodiversität und Gesellschaft zusammenhängen. Als Scientist-for-Future unterstützt er die Fridays-for-Future-Bewegung und arbeitet mit im Welt-Biodiversitätsrat.

Prof. Dr. Lisa Herzog. Sie lehrt als Philosophin an der Universität Groningen/Niederlande. Sie beschäftigt mit Fragestellungen der ökonomischen Gerechtigkeit, Ethik in Organisationen und Wirtschaftsdemokratie. Sie ist Mitverfasserin des Manifests für die Zukunft der Arbeit nach Corona "Arbeit – demokratisieren, dekommodifizieren, nachhaltig gestalten."

Dr. Regina Oehler moderiert, Dr. Gunter Volz bringt die Publikumsfragen aus dem Livechat ein.

Eine Veranstaltung der Evangelischen Akademie Frankfurt in Kooperation mit dem Evangelischen Stadtdekanat Frankfurt und Offenbach. Wir senden einen gekürzten Mitschnitt vom 24. Juni aus der Evangelischen Akademie.

Sendung: hr2-kultur, Kulturszene Hessen, 12.07.2020, 12:04 Uhr.
Wiederholung am 18.07.2020, 18:04 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit