Wer es hat, wird es nie los: "Fieber 17" erzählt von einem Kind auf der Suche nach Frischluft und von der Lösung eines uralten Rätsels. Eine kleine Weltreise durch die Geschichte der Angst von Büchner-Preisträgerin Felicitas Hoppe. Die Kulturprogramme der ARD haben 40 Autor*innen gebeten, eine Erzählung zum Thema "Reisen" für das ARD-Radiofestival zu schreiben.

Fragen Sie Ihren Hausarzt oder Apotheker: Auf den ersten Blick ist es eine eher harmlose Krankheit, doch schwer loszuwerden! Büchner-Preisträgerin Felicitas Hoppe, die virtuose poetische Traumwandlerin zwischen Fantasie, Fiktion und Wirklichkeit, erzählt von einem uralten, rätselhaften, aber auch fröhlichen Fieber, von der Angst vor dem Aufbruch und der Sehnsucht nach Rückkehr, von Träumen mit niedrigen Stubendecken, von grausamen Kutschern, seltsamen Schaffnern und Hausärzten ohne Reiseerfahrung. Die Geschichte eines Kindes auf der Spur der magischen 17, Lügengeschichten inbegriffen.

Produktion: BR 2020

Sendung: hr2-kultur, "Die Lesung", 20.07.2020, 23:04 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit