Hörbuchcover Alois Hotschnig Der Silberfuchs meiner Mutter

Alois Hotschnig hat einen literarischen Monolog von existenzieller Wucht geschrieben: Darin erzählt der Sohn im Alter sein eigenes Leben. Stück für Stück setzt er das Mosaik seiner Familiengeschichte zusammen, füllt fehlende Steinchen mit immer neuen Informationen und auch mit Fantasie. So entsteht der exemplarische Bericht eines Lebensborn-Kindes, der von vielen kleinen Fluchten erzählt, von den Brutalitäten eines Stiefvaters, der fortschreitenden Traumatisierung der geliebten Mutter und der großen Leerstelle, die der Vater hinterlassen hat. Für die Lesung in hr2-kultur ist der Schauspieler Wolfram Berger in die Rolle des Erzählers geschlüpft.

Sendung: hr2-kultur, "Am Morgen", 20.09.2021, 6:05 - 9:00 Uhr.