Leif Randt erzählt von den wichtigsten Urlauben seines Lebens. In einer Collage aus Reisetagebuch-Miniaturen blickt er auf verschiedenartige Disneyland-Erfahrungen zwischen 1992 und 2020 zurück. Die Kulturprogramme der ARD haben 40 Autor*innen gebeten, eine Erzählung zum Thema "Reisen" für das ARD-Radiofestival zu schreiben.

Modern, cool, zeitgemäß – so feierte das Feuilleton in diesem Frühjahr Leif Randts Roman „Allegro Pastell“. Für das ARD-Radiofestival erzählt der Autor nun von den wichtigsten Urlauben seines Lebens. In einer Collage aus Reisetagebuch-Miniaturen blickt er auf verschiedenartige Disneyland-Erfahrungen zwischen 1992 und 2020 zurück, auf Asien und Amerika, auf Johannesburg und Lindau. Der Schriftsteller Leif Randt wurde in Frankfurt geboren und lebt heute in Maintal-Ost und Berlin. Bei seiner ersten Reise ins Disneyland war er keine 10 Jahre alt.

Produktion: hr 2020

Sendung: hr2-kultur, Kulturfrühstück, 30.07.2020, 09:30 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit