Susanne Gregor

30 Jahre Mauerfall: Von der Zeit, als für viele Menschen alles anders wurde, erzählen viele deutsch-deutsche Grenzgeschichten. Susanne Gregor wirft einen Blick weit hinter den Eisernen Vorhang, in die damalige Tschechoslowakei. Sie schildert "Das letzte rote Jahr" aus der Sicht einer 14-Jährigen. Gergana Muskalla liest die Geschichte voll sprühender Lebendigkeit.

Die Erzählung beginnt im Frühjahr 1989. Miša und ihre Freundinnen Rita und Slavka sind ganz normale Teenies. Sie wohnen im selben Plattenbau in einer slowakischen Industriestadt. Ihr Leben dreht sich um Freundschaften, peinliche Eltern, die erste Menstruation. Eigentlich passt kein Blatt zwischen die drei. Doch der politische Umbruch zieht immer spürbarer in ihren Alltag ein. Das letzte Jahr unter dem sinkenden Stern des Kommunismus verändert die Mädchen. Ihre Wege driften auseinander.

Weitere Informationen

Aktuelle Lesung

18.11.-11.12.2019 (18 Folgen)
Montag-Freitag 9:30 Uhr im "Kulturfrühstück",
Wiederholung 15 Uhr in der "Klassikzeit".

Ende der weiteren Informationen

Die Autorin Susanne Gregor wurde selbst 1981 in Žilina geboren. Sie wanderte 1990 mit ihren Eltern aus der Tschechoslowakei nach Österreich aus, damals noch einige Jahre jünger als ihre Protagonistinnen. Susanne Gregor studierte Germanistik und Publizistik. Sie veröffentlichte bisher die Romane "Kein eigener Ort" (2011) und "Territorien" (2015) sowie den Erzählband "Unter Wasser" (2018). "Das letzte rote Jahr" ist als Hardcover in der Frankfurter Verlagsanstalt erschienen und als Hörbuch in der Produktion von hr2-kultur bei "der Diwan". Die Regie führte Marlene Breuer.

Eine Coming-of-Age-Geschichte in historischer Zeit – welthaltig, atmosphärisch und voller Überraschungen.

Weitere Informationen

Buch:
Susanne Gregor: Das letzte rote Jahr, Frankfuter Verlagsanstalt, 224 Seiten, 22 Euro

Hörbuch:
Susanne Gregor: Das letzte rote Jahr, Kooperation hr2-kultur/der Diwan Hörbuchverlag, gelesen von Gergana Muskalla, Regie: Marlene Breuer, 420 Minuten, 22 Euro

Ende der weiteren Informationen
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit