Anne Weber ist die neue Stadtschreiberin von Bergen-Enkheim. Beim traditionellen Stadtschreiberfest Ende August hat sie ihr Amt angetreten – mit einer charmanten Bitte und Aufforderung an die neuen Nachbar*innen: Die dürfen und sollen Anne Weber jetzt ihre Geschichten erzählen.

Ein Jahr lang hat die Schriftstellerin und Übersetzerin Anne Weber kostenloses Wohnrecht im Stadtschreiberhäuschen an der Oberpforte im Frankfurter Stadtteil Bergen-Enkheim und erhält dazu noch 20.000 Euro Preisgeld. Für die Schriftstellerin, die seit Jahrzehnten in Paris lebt, ist das beinahe wie ein nach Hause kommen. Denn die Autorin wurde 1964 in Offenbach geboren, ihre Eltern leben bis heute in Büdingen. Was die Bergen-Enkheimer*innen ihr wohl erzählen werden? Anne Weber jedenfalls ist auf der Suche nach unvergesslichen Geschichten, solche, die über Jahre nicht vergessen gingen – guten Geschichten eben.

Anne Weber schreibt auf Deutsch und Französisch – und übersetzt auch in beide Sprachen. Mit ihrem aktuellen Buch „Annette. Ein Heldinnenepos“ über die Widerstandskämpferin Anne Beaumanoir steht die Autorin derzeit auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis. Zu den von ihr übersetzten Autor*innen gehören unter anderem Birgit Vanderbeke, Sibylle Lewitscharoff und Wilhelm Genazino.

Der Stadtschreiberpreis von Bergen-Enkheim ist der älteste seiner Art. Bereits seit 1974 wird die Auszeichnung vergeben. Zu den bisherigen Amtsträger*innen gehören beispielsweise Herta Müller, Peter Härtling , Robert Gernhardt oder Clemens Meyer. Zuletzt hatte Anja Kampmann das Amt inne. In der Begründung der Jury heißt es: „Anne Webers Texte sind hintergründige und existenzielle Spiele mit der Wirklichkeit, sie bringen Bewegung in scheinbar Festgefügtes, Verbrieftes oder Vergangenes.“

In der hr2-Spätlese dokumentieren wir Ausschnitte vom Stadtschreiberfest am 28. August 2020. Zu hören sind Anne Weber, ihre Vorgängerin im Amt Anja Kampmann und Laudator Helmut Böttiger.

Sendung: hr2-kultur, Spätlese, 29.09.2020, 22:00 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit