Welche literarische Stimme trifft den Nerv der Zeit? Welche Autor*innen setzen sich literarisch mit der aktuellen politischen Situation auseinander? Zum vierten Mal schrieb die Crespo Foundation den "Wortmeldungen"-Literaturpreis für kritische Kurztexte aus. Wir stellen einige Autor*innen der Shortlist vor.

Der mit 35.000 Euro dotierte "Wortmeldungen"-Literaturpreis zeichnet deutschsprachige literarische Texte aus, die sich mit aktuellen gesellschaftspolitischen Herausforderungen auseinandersetzen.

Eine mit Persönlichkeiten aus unterschiedlichen Kontexten besetzte siebenköpfige Jury nominiert zunächst eine Shortlist aus 10 Titeln, die Anfang 2021 auf der "Wortmeldungen"-Homepage veröffentlicht wird. Mitte Januar 2021 wird in einer zweiten Jurysitzung ein Gewinner*innentext ausgewählt, der sich ästhetisch wie inhaltlich in herausragender Weise mit einem gesellschaftspolitisch "brennenden" Thema unserer Zeit auseinandersetzt.

In der "Spätlese" stellen wir drei Autor*innen der Shortlist vor.

Sendung: hr2-kultur, Spätlese, 26.01.2021, 22:00 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit