Klara und Leon haben den Holocaust überlebt. Die Geburt ihres Sohnes gibt ihnen Hoffnung, die schrecklichen Erinnerungen an Lager, Flucht und Verfolgung hinter sich zu lassen und ein neues Leben zu beginnen. Doch dann begegnet Klara ihrer ehemaligen KZ-Aufseherin.

Klara steht unter Schock, nur das Schreiben über die erlebten Grauen der Kriegszeit kann sie retten.

Die in Frankfurt lebende Autorin Minka Pradelski hat nach ihrem erfolgreichen Debütroman "Und da kam Frau Kugelmann" erneut ein wichtiges Buch über dieses dunkle Kapitel deutscher Geschichte geschrieben. "Es wird wieder Tag" erscheint in der Frankfurter Verlagsanstalt.

Am 1. September stellt die Autorin erstmals ihren neuen Roman im Gespräch mit Bärbel Schäfer im Ignaz-Bubiz-Zentrum der Jüdischen Gemeinde Frankfurt vor. Die Veranstaltung ist Teil der Lesereihe "Frankfurter Premieren".

Wir haben für Sie mitgeschnitten und senden eine gekürzte Aufzeichnung des Gesprächs.

Sendung: hr2-kultur, "Literaturland Hessen", 04.10.2020, 12:04 Uhr
Wiederholung am 10.10.2020, 12:04 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit