Der Fotowettbewerb im Literaturland Hessen hat inzwischen Tradition: Er findet in diesem Zyklus schon zum 7. Mal statt. Wie Hobbyfotograf*innen und Profis Literatur aus Hessen in Szene setzen, ist bei der Preisverleihung nachzuerleben.

Sarah Grunert und Sebastian Reiß, Schauspieler des Schauspiel Frankfurt, lesen Texte von Johann Wolfgang von Goethe bis Andreas Maier und Thomas Hettche. Die Laudatio hält Werner D’Inka, ehemaliger Herausgeber der F.A.Z. 

Alle zwei Jahre wird der Fotowettbewerb von hr2-kultur und der Frankfurter Allgemeinen Zeitung ausgeschrieben. Aus sehr zahlreichen Einsendungen ermittelt eine Jury die Sieger*innen. Die 30 besten Einreichungen konkurrieren zudem in einem Online-Voting um den Publikumspreis. 

Die feierliche Preisverleihung wurde im Frankfurter Haus am Dom vorab aufgezeichnet. Die Ausstellung mit Bildern aus dem Wettbewerb wird wie in den Vorjahren von Gerd Kittel kuratiert und vom 30. Mai bis 15. Juni - je nach Corona-Lage - im oder am Haus am Dom, sowie als Wespecial auf hr2.de zu sehen sein. Nähere Informationen zur Ausstellung erhalten Sie kurzfristig hier.

Sendung: hr2-kultur, "Literaturland Hessen", 29.05.2021, 12:04 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit