Jagoda Marinić erkundet mit ihren Gästen die Kunst-, Meinungs- und Gedankenfreiheit als Bedingung für gesellschaftliche Entwicklung.

Bei FREIHEIT DELUXE stellt Diana Kinnert eine weitverbreitete Vorstellung von Freiheit in Frage: Die Freiheit in Gesellschaften mit industriellem Wohlstand, die auf den ersten Blick individualisierter sind und mehr persönliche Entfaltung ermöglichen. Denn in diesen Gesellschaften herrscht häufig auch EINSAMKEIT, sagt Kinnert: Mit Jagoda Marinic diskutiert sie darüber, ob der formale Zugewinn an Freiheit tatsächlich auch unsere persönliche Freiheit fördert. Und:

  • Warum ein individuelles Einsamkeitsgefühl politisch ist und nicht krank.
  • Warum unsere Social Media-Chroniken trotzdem verschlossen in den Aktenordnern der Psychotherapeuten liegen sollten.
  • Wie Jugendliche auf TikTok Politik machen und sich doch nicht politisieren.
  • Ob Kinnerts Kritik an der Inszenierung politischer Arbeit in ihrer eigenen Partei (der CDU) eigentlich gehört wird.
  • Und wieviel Menschsein wir anderen Menschen zumuten.
Weitere Informationen

Alle zwei Wochen als Podcast in der ARD-Audiothek, samstags um 10:35 Uhr in hr-iNFO und um 18:04 Uhr in hr2-kultur.

Ende der weiteren Informationen

FREIHEIT DELUXE mit Jagoda Marinic ist eine Produktion des Hessischen Rundfunks und des Börsenvereins des deutschen Buchhandels. Der Podcast wurde gefördert im Rahmen von "Neustart Kultur" der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V.

Sendung: hr2-kultur, "Literaturland Hessen", 14.08.2021, 18:04 Uhr