Das Salterio ist ein italienisches Zupfinstrument, das im 18. Jahrhundert besonders bei Adligen en vogue war. Am Ende des Jahrhunderts verschwand es so plötzlich wieder, wie es gekommen war. Margit Übellacker weiß dieses Instrument zu spielen - "Per il Salterio" ist auch der Name ihrer aktuellen CD.

Per il Salterio | Margit Übellacker, Jürgen Banholzer, La Gioia Armonica

Die Frankfurter Musikerin widmet sich in erster Linie der Wiederbelebung barocker und mittelalterlicher Repertoires für historische Hackbrett-Typen (Pantaleon, Salterio, Dulcemelos). Wichtige Impulse dazu bekam sie in ihren Studien in Basel (Schola Cantorum Basiliensis), Linz und München, u.a. im Ensemble "La Gioia Armonica".
Zu hören ist Musik aus der Hochzeit des Salterio, u.a. Stücke von Angelo Conti oder auch Carlo Monza. Natürlich erklärt sie auch die Besonderheiten des Instruments, von dem es übrigens nur noch Nachbauten gibt, und verrät, warum sie das Salterio für sich gewählt hat.

Ausbildung zu Vereinspilot*innen | Angebot der Landesmusikakademie Hessen

Zahlreiche Musizierende engagieren sich ehrenamtlich in Chören, Orchestern, Musikvereinen und -verbänden. Aber - welche Aufgaben kommen da auf einen zu? Wer praktische Tipps erhalten möchte, wie man einen Verein sicher in die Zukunft führt, kann kann an der Landesmusikakademie Hessen eine Ausbildung zum Vereinspiloten erwerben. Der Kurs besteht aus zwei Intensiv-Wochenenden mit einem dazwischen liegenden, digitalen Tag. Bei erfolgreicher Teilnahme gibt es am Ende ein Zertifikat. Am 9. Juli geht’s los - das Interesse ist riesig. Mehr darüber weiß die Musikreferentin Mareike Wütscher.

HESSENKONZERT, 17:04 Uhr: Beethovens 7. Sinfonie | Live-Stream vom 23. Mai aus Darmstadt

Unter der Leitung von Daniel Cohen hat das Staatsorchester Darmstadt am 23. Mai Werke von Ligeti, Teleman und Beethoven live gestreamt. Darunter auch die 7. Sinfonie von Ludwig van Beethoven, die viel Anlass zu Polarisierungen gegeben hat, die von echten Verrissen bis hin zu lyrischen Konzertführern reichte. Carl Maria von Weber wollte Beethoven gleich "ins Irrenhaus" schicken, während es auch später Stimmen gab, die sie zur "romantischsten" seiner Symphonien (Grove) erhoben.
Der komplette Live-Stream des Staatstheaters Darmstadt steht bis zum Montag, 24. Juni, zur Verfügung. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Weitere Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Musikland Hessen", 10.06.2021, 15:04 Uhr.

Ende der weiteren Informationen
Beiträge in der Sendung
SendezeitBeitrag
Nachrichten
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit