Beim hessischen Landeswettbewerb - im Wechsel der Sparten "Solo-Combo", "Big Band" und alle zwei Jahre mit "Compositions & Band Conceptions" - beweisen die Musiker*innen, dass sie das Zeug dafür haben, viele junge Menschen für den Jazz begeistern zu können.

Wolfgang Diefenbach

Den hessischen Landeswettbewerb mit dem Landesmusikrat Hessen e. V. als Träger gibt es seit 1991. Wolfgang Diefenbach, Intendant des "Landes Jugend Jazz Orchesters Hessen (LJJO)" war schon damals "dabei". Das 30-jährige Bestehen wird gebührend mt einem Open Air-Konzert im Schlosshof der Landesmusikakademie Hessen in Schlitz am 14. August gefeiert. Das LJJO, eine All-Star-Band sowie bekannte Solist*innen sorgen für musikalisch gute Stimmung.
Und was genau hinter diesem Wettbewerb steckt und wie die Organisation des Konzerts aussieht, erfahren Sie von unseren Gästen: Beate Sondermann, Geschäftsführerin des Landesmusikrats, und Wolfgang Diefenbach.

Beate Sondermann

Festliche Orgelmusik zum 175. Todestag von Christian Heinrich Rinck

Am 7. August - also vor genau 175 Jahren - ist Christian Heinrich Rinck in Darmstadt gestorben. Der Musiker, der aber auch viele Jahre in Gießen gelebt und gewirkt hat, war 15 Jahre lang an der gotischen Pankratiuskirche auf dem Kirchenplatz als Organist und Kirchenmusik-Komponist tätig, bevor er nach Darmstadt ging. Er war der einzige Komponist aus dem Bereich der klassischen Musik, dessen Wirken mit Gießen verbunden ist.
Anlässlich seines 175. Todestages lädt die Kirchenmusikerin und Musikwissenschaftlerin Dr. Anita Kolbus zur Orgelvesper in die St. Thomas Morus Kirche in Gießen ein. Sie wird Orgelwerke von Rinck spielen und dazwischen Texte zu Leben und Werk des Komponisten vortragen. Hier bei uns gibt sie schon heute einen kleinen Vorgeschmack auf das Konzert.

Weitere Informationen

Orgelvesper in Erinnerung an Christian Heinrich Rinck

Sonntag, 8. August, 16 Uhr: St. Thomas Morus Kirche Gießen, Grünberger Straße 78

Ende der weiteren Informationen

9. Harleshäuser Musikfest (Stadtteil im Nordwesten von Kassel)

Das Musikfest lädt in diesem Sommer bereits zum neunten Mal zum Besuch verschiedener Konzerte ein - von Kammermusik bis zum musikalischen Kabarett. Eine Kirche rückt dafür für eine Woche in den Mittelpunkt des musikalischen Geschehens.

Oskar Fried zum 150. Geburtstag – Ein Portrait

Vom Stadtpfeifer und Hundedompteur zum gefeierten Dirigenten! Bei Humperdinck in Frankfurt ging er in die Lehre. Als eine der schillerndsten Figuren der Berliner Musikszene zählte Oskar Fried in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts neben Bruno Walter und Otto Klemperer zu den gefragtesten Dirigenten seiner Zeit.

Weitere Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Musikland Hessen", 07.08.2021, 15:04 Uhr.

Ende der weiteren Informationen
Beiträge in der Sendung
SendezeitBeitrag
Nachrichten