Musik von 26 Komponistinnen steht im Mittelpunkt beim diesjährigen Kronberg Academy Festival "Frau Macht Musik". Friedemann Eichhorn verrät, wie die verschiedenen Programme dafür entstanden sind und warum drei Uraufführungen dazu gehören.

Außerdem gehört auch der Blick hinter die Kulissen der künstlerischen Arbeit in Kronberg mit dazu. Workshops namhafter Musiker*innen der Academy sowie Vorträge zu "Meisterinnen-Werke" über die Rolle der Frauen in der Musikgeschichte werden ebenfalls angeboten. Mehr Details finden Sie hier.

 Amadigi

Das Ritter-Abenteuer zur Musik von Georg Friedrich Händel feiert im Bockenheimer Depot Premiere: Als "Amadigi" 1715 in London das erste Mal gespielt wird, sorgt es vor allem wegen der vielen Bühneneffekte für Aufsehen. Die Oper Frankfurt bringt "Amadigi" nun in einer Erstaufführung in ihre Nebenspielstätte, dem Bockenheimer Depot. Für dieses Inszenierung haben der Italiener Andrea Bernard und sein Team 2016 den "Europäischen Opernregie Preis" in Berlin gewonnen.

Dichtung und Wahrheit – wie der Hip Hop nach Deutschland kam

Vor 40 Jahren landete in Frankfurt eine Subkultur, die ganz Deutschland überrollte. Hier stationierte US-Soldaten bringen Hip Hop nach Deutschland. In Frankfurt wird diese Subkultur dankend aufgenommen. Die Stadt ist ein Schmelztiegel der Nationen, hier prallen Banken- und Drogenwelt aufeinander, trifft hessische Tradition auf urbanes Lebensgefühl. Geprägt von Rassismus-Erfahrungen, Armut und Kriminalität, aber auch von der Power der Selbstermächtigung gingen aus Frankfurt künstlerische Revolutionär*innen hervor: Hip Hop ist ihr Sprachrohr. In der vierteiligen Doku-Serie "Dichtung und Wahrheit" erzählen die Ikonen Moses Pelham, Sabrina Setlur, Azad, D-Flame, Haftbefehl und viele mehr aus ihrer Perspektive die Geschichte des Hip Hops, von den Anfängen bis ins Heute. Eine Geschichte voller Widersprüche und Gegensätze, zwischen Dichtung und Wahrheit.
Die Dokumentation finden Sie in der ARD-Mediathek.

Freigeist

Die Jugend Deutsche Philharmonie macht bei ihrer Herbsttournee auch Station in Frankfurt. Zu Gast sind die Musiker*innen beim Fratopia Festival am Dienstagabend in der Alten Oper. Ein Konzert, das für Besucher wie Musiker*innen anders als gewohnt sein wird. Denn beide begegnen sich auf einer Ebene. Ein ungewöhnliches Musikerlebnis. Über diese besondere Aufführung, das Motto der Tournee sowie die Arbeit mit dem Solisten des Konzerts Kit Armstrong spricht der Dirigent André de Ridder in dieser Ausgabe des Musiklands Hessen.

Weitere Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Musikland Hessen", 25.09.2021, 15:04 Uhr.

Ende der weiteren Informationen
Beiträge in der Sendung
SendezeitBeitrag
Nachrichten