Musik weckt Emotionen, mehr oder weniger. Es gibt Musikstücke, die man besonders gerne hört, andere nicht. Wie nimmt man Musik wahr? Fragen, mit denen sich Iris Mencke ausführlicher beschäftigt hat.

Sie ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik und hat im Rahmen ihrer Dissertation eine Interviewstudie zur Wahrnehmung von klassisch-romantischer und zeitgenössischer Musik durchgeführt und ausgewertet. Die wichtigsten Erkenntnisse ihrer Studie erfahren wir von Iris Mencke persönlich.

Sponsoren gesucht für Oratorium in Darmstadt

Wolfgang Kleber

"Der fallende Prometheus" heißt ein Oratorium von Wolfgang Kleber aus Darmstadt. Im April soll die etwa einstündige Komposition in der Pauluskirche zur Aufführung kommen. Ein Stück für Soli, Chor und kleines Instrumentalensemble, darunter Blechtöpfe, Windmaschine und Voicechanger sowie Metronom. Noch werden dringend Sponsoren gesucht, um das Projekt realisieren zu können. Wolfgang Kleber stellt die Komposition vor .

Der fallende Prometheus

Dudelsäcke aus Hessen

Jürgen Ross aus Lindenfels baut seit 30 Jahren Sackpfeifen. Anna Vogel hat sich in der Werkstatt umgesehen und mit dem Spezialisten für diese Instrumente gesprochen.

In jeder Krise steckt eine Chance

Der Komponist Paul Leonard Schäffer hat schon vor Corona immer mal wieder großformatige Orchesterwerke auf kleinere Besetzungen reduziert – und sich damit einen Namen gemacht. In den vergangenen Pandemie-Jahren kamen Opern und Oratorien hinzu. Wie geht man solche Bearbeitungen an? Ursula Böhmer hat den Komponisten dazu befragt.

Hessenkonzert: Fuga y Misterio | Astor Piazolla zum 100. Geburtstag

Simone Rubino (Perkussion), Gewinner des ARD-Wettbewerbs 2014, war zusammen mit dem Barockensemble La Chimera - unter der Leitung von Eduardo Egüez - zu Gast im Rheingau. Auf dem Programm stand Musik von Astor Piazzolla und Johann Sebastian Bach.
Mit seinem Vibraphon entlockte Simone Rubino den barocken Kompositionen von Johann Sebastian Bach neue Facetten und ist sich sicher: Würde Bach in der heutigen Zeit leben, hätte er bestimmt auch Werke für sein Instrument geschrieben.

(Konzertmitschnitt des Rheingau Musik Festivals vom 17. Juli 2021 aus der Basilika von Kloster Eberbach)

Weitere Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Musikland Hessen", 15.01.2022, 15:04 Uhr.

Ende der weiteren Informationen
Beiträge in der Sendung
Sendezeit Beitrag
Nachrichten