Die einen lieben sie, die anderen rennen vor ihr davon: die Blockflöte. Kaum ein Instrument polarisiert so sehr wie sie – einer, der die Blockflöte ganz besonders liebt ist Nikolaj Tarasov.

Er weiß, warum die Blockflöte nicht unterschätzt werden soll und er feiert mit uns den 200. Geburtstag des Fuldaer Holzblasinstrumentenherstellers Mollenhauer.

Bei Mail Musik!

Der Musiklieferdienst der Kammerphilharmonie Frankfurt bringt bald wieder kleine Konzerte unter die Menschen. Dieses Mal zu den ganz Kleinen in die Kindergärten – mit Livemusik zum Mitmachen. Nicola Vock verrät schon mal, wie das klingen wird.

 Und der Haifisch, der hat Zähne…

 … und damit beißt er am Staatstheater Kassel zu. Die Neuproduktion der Dreigroschenoper hat am 19. März dort Premiere. Die Proben laufen auf Hochtouren, aber Regisseur Martin G. Berger nimmt sich Zeit und wird uns ein paar Einblicke vorab geben.

Erfinden, ausprobieren, notieren –

Das ist das Motto der neuen Kompositionsklasse für Kinder und Jugendliche an der Landesmusikakademie Schlitz. Betreut wird der Kurs von Prof. Gerhard Müller-Hornbach. Und er verrät uns schon mal, wie man Komponieren lernen kann und was man alles dafür können muss.

Hessenkonzert ab 17:04 Uhr

Wir senden den 2. Teil des Konzertes vom 22. Juli 2021 vom Rheingau-Musik-Festival aus dem Friedrich von Thiersch-Saal im Kurhaus Wiesbaden. Die Bamberger Symphoniker, unter der Leitung von Jakub Hrůša, waren dort zu Gast. Im Mittelpunkt standen die "Slawischen Tänze op. 72" von Antonín Dvořák, eine Sammlung von 16 Instrumentalstücken.
Dvořák hat die Stücke für Klavier zu vier Händen geschrieben und jeweils kurze Zeit später für Orchester bearbeitet. Sie gehören zu den bekanntesten Werken des tschechischen Komponisten.

Zur Information: Den 1. Teil dieses Konzerts haben wir bereits am 22. Januar 2022 gesendet.

Weitere Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Musikland Hessen", 12.03.2022, 15:04 Uhr.

Ende der weiteren Informationen
Beiträge in der Sendung
Sendezeit Beitrag
Nachrichten