Wenn man was zu Komponistinnen wissen will, ist das "Archiv Frau und Musik“ in Frankfurt die erste Adresse. Dort ist das Archiv des Internationalen Arbeitskreises Frau und Musik e. V. beheimatet und das gibt es seit mittlerweile 40 Jahren.

Die anfangs kleine Sammlung entwickelte sich zum heute ältesten, größten und bedeutendsten Archiv für Musik von Frauen – 1979 gegründet, ist die Forschungsstätte sozusagen die “Mutter” der deutschen und europäischen Frauenmusikbewegung.

Happy Birthday – 125 Staatstheater Wiesbaden

Am 16. Oktober 1894 fand in Anwesenheit von Kaiser Wilhelm II. die feierliche Eröffnung des Großen Hauses statt. Seither ist das prachtvolle Gebäude, das zu einem der aufwändigsten Theaterbauten seiner Zeit zählt, das kulturelle Zentrum Wiesbadens. Schon damals zog das »Lieblingstheater des Kaisers« zahlreiche Besucher an. Heute sind es pro Spielzeit durchschnittlich 300.000 Besucher, die in jeder Spielzeit rund 1.000 Vorstellungen auf vier Bühnen erleben können.

Luise-Greger-Festival in Kassel

Luise Greger (1862 bis 1944) aus Kassel war eine der bedeutendsten Komponistinnen Deutschlands. Im frühen 20. Jahrhundert wurden ihre Werke in ganz Deutschland aufgeführt. Dann aber kamen die Nazis... Die an Altersschwäche leidende Greger wurde im Rahmen des Euthanasieprogramms ermordet. Sie geriet in Vergessenheit... doch jetzt wird sie auch in Deutschland wiederentdeckt. Vom 18. bis 20.10. läuft das erste Luise-Greger-Festival Deutschlands in Kassel.

Weitere Informationen

Sendung: hr2-kultur, Musikszene Hessen, 12. Oktober 2019, 15:04 Uhr.

Ende der weiteren Informationen
Beiträge in der Sendung
SendezeitBeitrag
Nachrichten
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit