Dorothee Oberlinger und ihr Ensemble 1700

Die Barockfestspiele fallen ins Corona-Wasser, Musik ist dennoch und gerade deswegen zu erleben: Wir übertragen ein Konzert mit dem Ensemble 1700, Countertenor Andreas Scholl und Blockflötistin Dorothee Oberlinger aus dem Steinernen Saal des Residenzschlosses.

Die Musikerfreundschaft mit dem Countertenor Andreas Scholl hat Intendantin und Blockflötistin Dorothee Oberlinger zu dem gemeinsamen Konzertprogramm "Arie Napoletane" inspiriert. Auf dem Programm stehen Concerti, Kantaten und barocke Opernarien von Alessandro Scarlatti, Sarri, Leonardo Leo, Georg Friedrich Händel und Nicola Antonio Porpora aus Neapel, dem barocken Mekka der Musik und Schmelztiegel der Kulturen im Süden Italiens.

Ein Konzert aus dem Steinernen Saal des Arolser Residenzschlosses – umsonst und zuhause. Mit dabei ist das von Oberlinger gegründete Ensemble 1700, mit dem sie auch regelmäßig ihre Barockopern-Produktionen besetzt.

Der Livestream startet am Samstag, 15. Mai ab 19.00 Uhr:

Externer Inhalt

Externen Inhalt von YouTube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von YouTube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Neapel zu Gast in Bad Arolsen - Concerti e Arie Napoletane

Alessandro Scarlatti
Sinfonia avanti la Serenata

Alessandro Scarlatti
Cantata Filen, mio caro H. 263 für Alt, Blockflöte, 2 Vl und B.c.

Domenico Sarri
Concerto XI a Moll Largo/Allegro/Larghetto/Spirituoso Blockflöte, Streicher, B.c.

Georg Friedrich Händel
Cantata „Mi palpita il cor“ Alt, Flöte und B.c.

Leonardo Leo
Concerto G-Dur Nr. 1 Allegro/Largo/Allegro Blockflöte, 2 Vl, B.c.

Nicola Antonio Porpora
Aus „Il trionfo di Camilla“ - Torcere il corso all’onde Alt, Flöte, B.c.

Mitwirkende:
Dorothee Oberlinger, Blockflöte & Leitung
Andreas Scholl, Countertenor
Ensemble 1700:
Evgeni Sviridov, Violine 1
Jonas Zschenderlein, Violine 2
Gabrielle Kancachian, Viola
Katharina Litschig, Violoncello
Kit Scotney, Kontrabass
Axel Wolf, Laute
Olga Watts, Cembalo