Wendy Carlos

"Barock-Revolution oder die seltsamen Abenteuer des J. S. Bach im Land der Elektronen". So lautete der Untertitel des 1968 veröffentlichten Albums "Switched-On Bach", allerdings nur bei den für Westdeutschland bestimmten LPs.

Der Komponist Walter Carlos, wie Wendy bis 1979 noch hieß, hatte mit dieser Scheibe etwas Neues geschaffen: rein elektronisch erzeugte Rekompositionen von Werken des Thomaskantors. Später machte Wendy, die an der New Yorker Columbia University bei Otto Luening und Vladimir Ussachevski studiert hatte und zeitweilig Assistentin von Robert Moog war, ähnliche Sachen - wiederholt gerne mit Bach’schen Noten. Zudem schuf sie die Soundtracks für so berühmte Filme wie "Clockwork Orange" (1972) und "Shining" (1980), beide von Stanley Kubrick.

Sendung: hr2-kultur, "The Artist's Corner", 16.12.2023, 23:00 Uhr.