Sei es für die Kunst oder für die Seele, als Breitensport oder zur Brauchtumspflege – in Hessen ist viel los in Sachen Tanz. Seit den 1970er Jahren hat sich hier eine professionelle Avantgarde angesiedelt, die gerade in den letzten zehn Jahren fantastische Blüten treibt - jenseits von "Nussknackersuite" und "Schwanensee".

Der Gießener Performance-Professor Gerald Siegmund gibt Auskunft über diese Freie Tanzszene. Zugleich sind viele internationale Tanzstile in Hessen zuhause. Die Frankfurter Tanzlehrerin Ana Cristina Muñoz Rodríguez Jones erzählt von der wachsenden Beliebtheit von Tango, Salsa & Co. Für sie ist aber der Flamenco einfach der beste Balsam für die Seele. Und Alexandra Beil und Nils Tripp von der Landjugend Haubern schwärmen für Walzquadrille und Sternpolka. Die beiden Volkstänzer erleben dabei ein glückliches Zusammenspiel aus Geselligkeit und Tradition. In der hr2-Kulturszene erfahren Sie heute wie Hessen tanzt.

Sendung: hr2-kultur, Kulturszene Hessen, 30.05.2020, 12:04 Uhr.
Wiederholung am 31.05.2010, 18:04 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit