Pierre Ibisch

In Zeiten von großen Dürreperioden und Klimawandel sind die Funktionen, die der Wald erfüllt, für uns alle wichtiger denn je: Reinhaltung der Luft, Auffangen des Wassers, Kühle und die Erholung, die er uns bietet, müssen erhalten werden.

Aber wie gehen wir mit ihm um? Der Biologe Pierre Ibisch ist Professor an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde und er sieht ein Problem u.a. in der Holzwirtschaft: deren Interessen und eine nachhaltige Waldbewirtschaftung passen seiner Ansicht nach oft nicht zusammen: Monokulturen, Abtransport von Totholz und Waldschneisen für die Baumfällarbeiten widersprechen einem zukunftsgerichteten Umgang mit dem Wald. Wie könnte die Zukunft des Waldes aussehen, das erklärt Pierre Ibisch.

Sendung: hr2-kultur Kulturcafé, 14.05.2020, 17:10 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit