Streiken ist ein Menschenrecht! Darauf beharren vier verbeamtete Lehrer aus verschiedenen Bundesländern und beschäftigen jetzt das Bundesverfassungsgericht. Sie fühlen sich gestärkt durch das Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte in Straßburg, der in zwei türkischen Fällen entschied, dass das Streikrecht einem Teil der Beamten nach der Menschenrechtskonvention zusteht. Jetzt streiten sich Experten, was "hoheitliche“ Aufgaben sind und was nicht. Dabei stellt sich eine andere Frage, die viel drängender ist: Ist der Beamtenstatus, der ungebrochene Loyalität verlangt und lebenslange Versorgung garantiert, nicht längst überholt? Erst recht, wenn angestellte und verbeamtete Lehrer den gleichen Job machen, aber unterschiedlich bezahlt und abgesichert sind? Wozu brauchen wir noch Beamte?

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit