Was haben die Perser, die Briten und die Internationale Gewerkschaftsbewegung gemeinsam? Sie stehen auf Rosen. In seiner Geburtstadt Shiraz schrieb der berühmte Dichter Hafis im 14. Jahrhundert anmutige Gedichte über diese Blume. Die kennt bis heute jeder Iraner. Auch in der Rosenzüchtung kann man den Gärtnern von Shiraz nichts vormachen. Das geben sogar jene auf der Insel zu, die Great-Britain für das Empire der Rosen halten. Eine stolze englische Kletterrose heißt "Penny Lane“, benannt nach dem gleichnamigen Welthit der Beatles. Lange vor der Züchtung dieser Blume im Jahr 1998 adoptierten amerikanische Arbeiterinnen das duftende Gewächs: Sie forderten "Brot und Rosen“, wenn sie für gerechtere Löhne und bessere Lebensbedingungen streikten. Mit Rosen gelingt so vieles. Zu Beginn der Liebe wie auch beim Abschied.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit