Musik ist die universale Sprache und in einer Welt der Sprachlosigkeit kann ein Welt- und Rootsmusikfestival genau die richtige Antwort auf viele Fragen unserer Zeit sein. Denn in Rudolstadt trifft sich die musikalische Weltgemeinschaft, um gemeinsam zu feiern, zu tanzen und zu lachen.

Konzerthighlights von Europas größtem Folk- und Weltmusikfestival

Sing the Truth (Angelique Kidjo, Cécile McLorin Salvant, Lizz Wright)
Cowboy Junkies
Hamid Motebassem Ensemble
Thüringer Symphoniker / Leitung: Oliver Weder
Spooky Mens Chorale
The Cat Empire
Hommage an Markos Vamvakaris
Alice Phoebe Lou und Band

(Aufnahmen vom 4. bis 7. Juli 2019 vom Rudolstadt Festival)

Audiobeitrag
Der Marktplatz von Rudolstadt mit Bühne

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Das Rudolstadt Festival 2019

Ende des Audiobeitrags

Das Welt- und Rootsmusikfestival Rudolstadt blickt in diesem Jahr mit dem Länderschwerpunkt in den Iran. Kein leichtes Unterfangen, betrachtet man sich die gegenwärtige politische Weltlage. Und doch zeigt sich auf dem Festival der ganze Reichtum und die Schönheit der iranischen Musikkultur. Der Länderschwerpunkt Iran ist mit einem Mitschnitt des Hamid Motebassem Ensembles vertreten. Wir haben Höhepunkte des diesjährigen Rudolstadt Festivals für Sie herausgesucht. Mit den Cowboy Junkies und ihren melancholischen Alternative Countryballaden. Mit einer Hommage an die Ikone der griechischen Rembetikomusik Markos Vamvakaris. Mit schräger Vokalmusik vom 20-köpfigen Spooky Mens Chor aus Australien. Ebenso von Down Under kommt die Gruppe Cat Empire und ihr Mix aus Rock, Pop, Latin Sounds und Reggae. Und zuletzt mit Alice Phoebe Lou, Singer-Song-Writerin aus Südafrika.

Weitere Informationen

Sendung verpasst?

Diese Sendung können Sie hier bis zum 7. September 2019 hören.

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr2-kultur, "ARD Radiofestival - Konzert", 08.08.2019, 20:04 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit