"Ich könnte meine Musik mit weißem Licht vergleichen, in dem alle Farben enthalten sind", sagt Arvo Pärt. Der Geist des Zuhörers ist dabei das Prisma, das die Farben sichtbar macht - in der Musik von Pärt und anderen Komponisten aus dem Baltikum.

SWR-Vokalensemble
Séverine Ballon, Violoncello
Leitung: Marcus Creed

Maija Einfelde: Three Poems by Fricis Barda
Rytis Mažulis: Canon solus für Chor
Peteris Vasks: Litene, Ballade für 12-stimmigen gemischten Chor
Andris Dzenitis: Four Madrigals by E. E. Cummings für 8 Stimmen
Justé Janulyté: "Plonge" für Violoncello und 12 Stimmen
Arvo Pärt: Dopo la Vittoria, piccola cantata für gemischten Chor a cappella

(Zeitversetzte Übertragung aus der Abtei Maria Laach)

Download

Download

zum Download Programmheft Konzert SWR Vokalensemble

Ende des Downloads

Anschließend:

Heidelberger Frühling
Sarah Christian, Violine
Maximilian Hornung, Violoncello Fabian Müller, Klavier

Franz Schubert: 2. Klaviertrio Es-Dur op. 100 D 929

(Aufnahme vom 17. März 2019 aus der Neuen Aula der Universität Heidelberg)

Die Faszination der menschlichen Stimme und die faszinierende Landschaft am Mittelrhein: beides gehört zum Festival RheinVokal, das sich ganz der Vokalmusik in ihren unterschiedlichen Facetten widmet. Das SWR-Vokalensemble unter Leitung seines Chefdirigenten Marcus Creed erkundet in diesem Konzert die Chormusik des Nordens: von Arvo Pärt und anderen Komponist*innen aus Estland, Lettland und Litauen. Musik von großer Klangsinnlichkeit und Raffinesse, farbenreich, folkloristisch, hypnotisch-schön.

Heidelberger Frühling: Sarah Christian, Violine; Maximilian Hornung, Violoncello; Fabian Müller, Klavier
Heidelberger Frühling: Sarah Christian, Violine; Maximilian Hornung, Violoncello; Fabian Müller, Klavier Bild © SWR / Heidelberger Frühling / studio visuell

Im Anschluss: eines der Juwelen der Kammermusik - Schuberts Es-Dur-Klaviertrio, gespielt beim Festival Heidelberger Frühling von Preisträgern des ARD-Musikwettbewerbs.

Weitere Informationen

Sendung verpasst?

Diese Sendung können Sie hier bis zum 20. August 2019 hören.

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr2-kultur, "ARD Radiofestival - Konzert", 21.07.2019, 20:04 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit