Das Abschlusskonzert der Internationalen Musikfestspiele Saar kombiniert ein hochvirtuoses Klarinettenkonzert aus Finnland mit einem berüchtigten Skandalwerk der Belle Époque: Igor Strawinskys Ballettmusik "Le sacre du printemps".

Audiobeitrag
Der Klarinettist Kari Kriikku

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Finale der 30. Internationalen Musikfestspiele Saar

Ende des Audiobeitrags

Kari Kriikku, Klarinette
Deutsche Radio Philharmonie
Leitung: Pietari Inkinen

Gouvy: Symphonie brève op. 58
Kimmo Hakola: Konzert für Klarinette und Orchester (2001)
Strawinsky: Le sacre du printemps

(Aufnahme vom 26. Mai aus der Congresshalle Saarbrücken)

Anschließend:
Saarbrücker KammerKonzerte
Gustav und Paul Rivinius - Duo Cello und Klavier

Beethoven: Cellosonate D-Dur op. 102 Nr. 2
Walter Gieseking: Konzert-Sonatine

(Aufnahme vom 24. Mai 2019 aus dem Konzertsaal der Hochschule für Musik Saar)

Kimmo Hakolas Klarinettenkonzert ist eine Reminiszenz an die finnische Heimat des Chefdirigenten der Deutschen Radio Philharmonie Pietari Inkinen. Uraufgeführt wurde es 2001 von Kari Kriikku, für Inkinen "ein Paganini der Klarinette". Der ungestüme Klezmer-Hochzeitstanz im Finale bildet die Brücke zu Strawinskys skandalumwitterter Ballettmusik "Le sacre du printemps". Ausgangspunkt für das schockierende Jahrhundertwerk war, so Strawinsky, "die Vision einer großen heidnischen Feier: alte weise Männer sitzen im Kreis und schauen dem Todestanz eines jungen Mädchens zu, das geopfert werden soll, um den Gott des Frühlings günstig zu stimmen". Selten hat Strawinsky so konzessionslos komponiert: die rhythmische Wucht des "Sacre" überwältigt auch noch mehr als hundert Jahre nach der Pariser Uraufführung.

Audiobeitrag
Paul Rivinius

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Saarbrücker KammerKonzerte

Ende des Audiobeitrags

Kontrastreiche Kammermusik für Violoncello und Klavier bildet den zweiten Teil des Abends, in brüderlicher Eintracht gespielt vom Duo Gustav und Paul Rivinius (Foto).

Weitere Informationen

Sendung verpasst?

Diese Sendung können Sie hier bis zum 1. September 2019 hören.

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr2-kultur, "ARD Radiofestival - Konzert", 02.08.2019, 20:04 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit