Sommerliche Musiktage Hitzacker "… grenzenlos …". Im Mittelpunkt stehen Künstlerinnen und Künstler, die mit Musik Grenzen überwinden, Menschen verbinden und in ihren Konzerten musikalisch zu neuen Ufern aufbrechen.

Steven Isserlis, Violoncello
Connie Shih, Klavier

Werke von Johann Sebastian Bach, György Kurtág und Robert Schumann

(Aufnahme vom 27. Juli 2019 aus dem VERDO Konzertsaal)

Anschließend: Unsere DDR – Stimmen "unter dem Radar" II

Roman Trekel, Bariton
Annette Dasch, Sopran
Studierenden-Chor der HMTM Hannover
Steffen Schleiermacher, Klavier
Jan Philip Schulze, Klavier

(Aufnahme vom 30. Juli 2019 aus dem VERDO Konzertsaal)

ensemble reflektor
Syriab Band

Werke von Carl Philipp Emanuel Bach und Joseph Haydn sowie syrische Lieder

(Aufnahme vom 4. August 2019 aus dem VERDO Konzertsaal)

Die Sommerlichen Musiktage Hitzacker zählen zu den ältesten und gleichsam innovativsten Kammermusikfestivals Deutschlands. Jeden Sommer machen sie das Fachwerkstädtchen Hitzacker an der Elbe zu einem besonderen Brennpunkt der Kammermusik. Der britische Ausnahmecellist Steven Isserlis stellt einer Gambensonate von Johann Sebastian Bach Zeitgenössisches von György Kurtág und Thomas Adès gegenüber.

Unter dem Titel "Stimmen ‚unter dem Radar‘ II - Unsere DDR" begibt sich der Bariton Roman Trekel auf einen ungewöhnlichen Repertoire-Pfad. Zur Erinnerung an 30 Jahre Wiedervereinigung erkundet er den erstaunlichen Liedkosmos der ehemaligen DDR. Ausgehend vom vielschichtigen Schaffen des großen Hanns Eisler über Pionier-, Kampf- und Arbeiterlieder führt der Weg zum aktuellen Kunstlied. Zum Festivalabschluss weitet das ensemble reflektor, das für eine Musikkultur ohne Grenzen steht, gemeinsam mit der Band Syriab den Blick in Richtung Syrien, der kulturellen Wiege der Menschheit.

Weitere Informationen

Sendung verpasst?

Diese Sendung können Sie hier bis zum 4. Oktober 2019 hören.

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr2-kultur, "ARD Radiofestival - Konzert", 04.09.2019, 20:04 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit