Rossini - Otello - Oper Frankfurt

Verdis "Otello" kennen die meisten, aber von Rossini? Tatsächlich hat er die ältere - und damals sehr beliebte - Otello-Version komponiert. An der Oper Frankfurt kann man jetzt der Vor-Verdi-Fassung näher kommen. Dort feierte "Otello" von Gioachino Rossini am 8. September Premiere.

Shakespeare ist ein wenig weiter weg, in Rossinis Otello, aber auch hier führen Intrige, Rache und Vertrauensbruch die Regie. Damiano Michieletto erzählt die Tragödie um Desdemona als Familienstück, und in der Familie ist ein Fremder, ein Andersgläubiger nicht willkommen.

Fazit

Sängerisch in allen Partien hochkarätig besetzt, verspricht die Oper ein wahres Feuerwerk an Tenor-Arien. Dazu ein Orchester, das mit der nötigen italianità aufspielt. Unbedingt sehens- und hörenswert!

Sendung: hr2-kultur, Kulturfrühstück, 9.9.2019, 7:30 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit